Schlagwort-Archiv: Sommerturnier

Kronacher SK beendet Sommerturnier nach Niederlage gegen Nordhalben auf Rang 6

5. Runde Sommerturnier: Kronacher SK – FC Nordhalben 1½:2½
Im Evergreen gegen Nordhalben zog der Kronacher SK knapp den Kürzeren und rutschte durch die zweite Niederlage in Folge auf den sechsten Platz ab. Erfolgreichste KSK-Punktesammler waren Nico Herpich (3/4), Walter Lechleitner (2½/4) und KSK-Spielleiter Hans Neuberg (2/4). Verdienter Turniersieger wurde die Mannschaft der SG Sonneberg mit 9:1 Punkten,  das „Treppchen“ komplettieren der FC Nordhalben (8:2 Punkte) und der SK Weidhausen I (7:3).
Einzelergebnisse:
Walter Lechleitner – Hans Scherbel ½:½
Tobias Becker – Horst Wunder ½:½
Rudi Lieb – Hilmar Stumpf ½:½
Hans Neuberg – Stefan Wunder 0:1

Alle Ergebnisse der 5. Runde:
SG Sonneberg – SK Michelau 3½:½
Kronacher SK – FC Nordhalben 1½:2½
SC Steinwiesen – SK Weidhausen I 1:3
SV Neustadt – SK Weidhausen II 4:0
TSV Tettau spielfrei

KSK im Sommerturnier gegen Weidhausen II siegreich

2. Runde Sommerturnier: Kronacher SK – SK Weidhausen II 3:1
Trotz einer spielstärkemäßigen Überlegenheit war der Wettkampf zwischen dem Kronacher SK und der zweiten Mannschaft des SK Weidhausen eine knappe Angelegenheit. Zunächst konnte an keinem der Bretter einer der Kontrahenten einen größeren Vorteil erspielen. Erst um den 20. Zug wurde es spannender. Am 2. Brett hatte Herpich eine kleine Falle aufgebaut, in die Manfred Knauer auch prompt tappte und dem Kronacher einen Qualitätsgewinn ermöglichte. Eine weitere Ungenauigkeit ließ dann die Verteidigung zusammenbrechen und Kronach ging mit 1:0 in Führung. Postwendend glich jedoch Wurst an Brett 4 gegen Lieb aus, denn ein Bauernangriff im Zentrum erwies sich als verfrüht und so sah sich plötzlich der weiße König ohne Bauernschutz einem fulminanten Angriff gegenüber, der nicht mehr zu verteidigen war. Am Spitzenbrett hatte Neuberg durch eine kleine Kombination einen Bauern gewonnen, doch statt diesen Vorteil schnell zu realisieren, vertändelte er sich und stand plötzlich schlechter. Rehe stellte im Endspiel jedoch seinen Läufer so ungünstig auf, dass dieser nach Damentausch plötzlich ungedeckt zum „Fraße“ stand. (2:1) In der letzten verbliebenen Partie hätte nun ein Remis gereicht, doch kippte die Partie mehrmals. Letztlich hatte jedoch Dominik Kessel das bessere Ende für sich, denn sein Gegenüber machte den letzten Fehler und kapitulierte angesichts der nun verlorenen Stellung.

Einzelergebnisse:
Hans Neuberg – Norbert Rehe 1:0
Nico Herpich Manfred Knauer 1:0
Dominik Kessel – Hans Kugelberg 1:0
Rudi Lieb – Norbert Wurst 0:1

Alle Ergebnisse der 2. Runde:
SK Weidhausen I – SG Sonneberg 2:2
SC Steinwiesen – SK Michelau 1½:2½
TSV Tettau – SV Neustadt 2:2
FC Nordhalben spielfrei

Paarungen der 3. Runde am 24.05.2019:
SK Michelau (4) – Kronacher SK (4)
SK Weidhausen I (3) – FC Nordhalben (2)
SG Sonneberg (3) – SC Steinwiesen (2)
SK Weidhausen II (0) – TSV Tettau (1)
Spielfrei: SV Neustadt (1)
Im Spitzenspiel der dritten Runde treffen nun die beiden einzigen noch verlustpunktfreien Teams aus Michelau und Kronach aufeinander.
-es-

Kronach und Nordhalben trennen sich im Sommerturnier 2:2-Unentschieden

3. Runde Sommerturnier: Kronacher SK – FC Nordhalben    2,0 : 2,0

Nach der leistungsgerechten Punkteteilung gegen Nordhalben muss der Kronacher SK seine Ambitionen auf die Titelverteidigung im Sommerturnier begraben. Walter Lechleitner lieferte sich mit Hans Scherbel eine hartumkämpfte Positionspartie, die mit einer verdienten Punktteilung endete. Gilbert Rebhan setze Dieter Schultes von Anfang an unter Druck und wurde für sein couragiertes Angriffsspiel mit dem vollen Punkt belohnt. Am Spitzenbrett fand Edgar Stauch gegen Horst Wunder in Zeitnot nicht die richtige Fortsetzung und musste aufgeben. Hansi Schmierer besaß gegen Frank Zimmermann lange Zeit Stellungsvorteile, überzog dann im Gewinnstreben seine Stellung und musste letztendlich zufrieden sein, dass der Nordhalbener seinen Mehrbauern bei knapper Bedenkzeit nicht zum Sieg führte.

Mit 3:3 Punkten liegt Kronach weiterhin im Mittelfeld der Tabelle und hat am 08.06. den Dritten SV Neustadt zu Gast, der sich noch Chancen auf den Turniersieg macht.

Einzelergebnisse:
Edgar Stauch – Horst Wunder 0:1
Gilbert Rebhan – Dieter Schultes 1:0
Walter Lechleitner – Hans Scherbel remis
Hans Schmierer – Frank Zimmermann remis

Das Lokalderby zwischen dem Kronacher SK und dem FC Nordhalben war hart umkämpft und endete mit einem leistungsgerechten 2:2-Unentschieden

Alle Ergebnisse der 3. Runde:
SK Weidhausen I – SC Steinwiesen 3,5:0,5
SK Michelau – SG Sonneberg 2,5:1,5
SV Neustadt – TSV Tettau 3,5:1,5
Kronacher SK – FC Nordhalben 2:2
SK Weidhausen II – SSV Burgkunstadt 2,5:1,5

Paarungen der 4. Runde am 08.06.2018:
SK Michelau (5) – SK Weidhausen I (6)
Kronacher SK (3) – SV Neustadt (5)
SC Steinwiesen (3) – SG Sonneberg (3)
SK Weidhausen II (2) – TSV Tettau (2)
FC Nordhalben (1) – SSV Burgkunstadt (0)

KSK behält im Sommerturnier knapp gegen Burgkunstadt die Oberhand

2. Runde Sommerturnier: SSV Burgkunstadt – Kronacher SK   1,5 : 2,5

Nach der klaren Heimniederlage zum Auftakt gegen die SG Sonneberg musste Kronach in der zweiten Runde des Sommerturniers in Burgkunstadt antreten. Nach den schnellen Weißsiegen von Edgar Stauch und Tobias Pfadenhauer lag der KSK frühzeitig mit 2:0 in Front. KSK-Spielleiter Hans Neuberg war durch einen Vorfall bei der Anreise gehandicapt und kam nach einem Figurenverlust schnell unter die Räder. Walter Lechleitner sah sich einem starken Königsangriff von Johannes Türk ausgesetzt, konnte aber durch ein Turmopfer ins Dauerschach entwischen und mit seinem Remis den Mannschaftssieg sichern.

Einzelergebnisse:
Jens Güther – Edgar Stauch 0:1
Johannes Türk – Walter Lechleitner remis
Nasrulla Nasrullayev – Tobias Pfadenhauer 0:1
Michael Wagner – Hans Neuberg 1:0
-es-

Walter Lechleitner opferte einen Turm für ein Dauerschach und sicherte dem KSK damit den Mannschaftssieg

Alle Ergebnisse der 2. Runde:
TSV Tettau – SK Weidhausen I 0:4
SG Sonneberg – SV Neustadt 2:2
SC Steinwiesen – SK Weidhausen II 2,5:1,5
FC Nordhalben – SK Michelau 1,5:2,5
SSV Burgkunstadt – Kronacher SK 1,5:2,5

Paarungen der 3. Runde am 25.05.2018:
SK Weidhausen I (4) – SC Steinwiesen (3)
SK Michelau (3) – SG Sonneberg (3)
SV Neustadt (3) – TSV Tettau (2)
Kronacher SK (2) – FC Nordhalben (0)
SK Weidhausen II (0) – SSV Burgkunstadt (0)

Kronacher SK besiegt Neustadt und triumphiert im Sommerturnier

5. Runde Sommerturnier: Kronacher SK – SV Neustadt     3 : 1

In der letzten Runde des Sommerturniers setzte sich der Kronacher SK auch gegen den SV Neustadt durch und verteidigte damit verlustpunktfrei seinen Titel.

Einzelergebnisse:
Walter Lechleitner – Leon Bauer remis
Tobias Pfadenhauer – Hans Luthardt 1:0
Hans Neuberg – Norbert Wagner remis
Nico Herpich – Oskar Wagner 1:0

Ergebnisse der 5. und letzten Runde des Sommerturniers nebst Abschlusstabelle

-es-

KSK im Sommerturnier auch gegen Weidhausen erfolgreich

3. Runde Sommerturnier: Kronacher SK – SK Weidhausen     2,5 : 1,5

Der Kronacher SK konnte mit einem knappen aber verdienten Sieg gegen die erste Mannschaft des Ligakonkurrenten aus Weidhausen seine weiße Weste  verteidigen. Hans Neuberg opferte gegen Kreisvorstand Tom Carl bereits in der Eröffnung einen Bauern für aktives Figurenspiel. Nach einem verfrühten Befreiungsversuch seines Gegners konnte der Kronacher Spielleiter durch eine Kombination entscheidendes Material und damit auch die Partie gewinnen. Hansi Schmierer erreichte gegen Herbert Hempfling durch konsequentes Spiel Raumvorteil am Königsflügel, den er zunächst zum Figurengewinn und in der Folge zum Partiegewinn verwertete. Kurz darauf gab Tobias Pfadenhauer sein völlig gleichstehendes Turm-/Läufer-Endspiel gegen Gert Schillig remis und sicherte dem KSK damit dem Mannschaftserfolg. Am Spitzenbrett sah sich Walter Lechleitner zunächst einer starken Initiative von Rüdiger Günther ausgesetzt. Da der amtierende KSK-Vereinsmeister im Turmendspiel mehrere Rettungswege ausließ, musste er sich nach vier Stunden Spielzeit seinem spielstarken Gegner geschlagen geben.

In der vierten und vorletzten Runde des Sommerturniers tritt der Kronacher SK am 23.06. im „Frankenwald-Klassiker“ beim FC Nordhalben an.

Einzelergebnisse:
Walter Lechleitner – Günther Rüdiger 0:1
Hans Neuberg – Tom Carl 1:0
Tobias Pfadenhauer – Gert Schillig remis
Hans-Joachim Schmierer – Herbert Hempfling 1:0

-es-