Archiv der Kategorie: Allgemein

Ab 19.09. gilt 3G-Regel bei Schachveranstaltungen in Kronach

Seit dem 23.08.2021 gilt in Bayern die 3G-Regel. D.h. liegt die 7-Tage-Inzidenz drei Tage über 35, gilt eine Testpflicht. Dies bleibt so lange der Fall, bis die Inzidenz wieder an fünf Tagen am Stück unter 35 liegt. Im Landkreis Kronach tritt die 3G-Regel ab dem 16.09.2021 in Kraft d.h. ab diesem Tag besteht eine Testpflicht für Sportveranstaltungen in geschlossenen Räumen und damit auch für alle Veranstaltungen des Kronacher Schachklubs.

Bitte bringt daher ab der kommenden Woche zu Schachveranstaltungen einen gültigen Testnachweis (offizieller elektronischer oder schriftlicher Nachweis eines negativen Schnelltestes, der zu Beginn der Veranstaltung nicht älter als 24 Stunden ist oder ein negativer PCR Test, der nicht länger als 48 Stunden zurück liegt) mit. Schnelltests dürfen zwar vor Ort unter Aufsicht durchgeführt werden, jedoch bitten wir euch aus Zeitersparnisgründen eine offizielle Teststation aufzusuchen.

Ausgenommen von der Testpflicht sind:

  • Personen mit Nachweis einer mindestens zwei Wochen zurückliegenden vollständigen Impfung (Impfpass oder COV-Pass App mitbringen)
  • Genesenen-Nachweis
  • Schüler die regelmäßig in der Schule getestet werden (Schülerausweis oder ein anderes Dokument das den Schulbesuch im aktuellen Schuljahr nachweist mitbringen)

Test-, Impf- oder Genesenen-Nachweise sind vor dem Betreten der Gebäude (z.B. Spielsaal im Rääbleins) dem am Tag für die Veranstaltung zuständigen Vorstandsmitglied vorzuzeigen (z.B. Jugendleiter, 1. Vorsitzender oder Spielleiter).

Weitere Details können dem aktuellen Schutz- und Hygienekonzept für den Spielbetrieb im Schach des BSB entnommen werden.

FIDE-Weltcup gestartet

Am 10.07.2021 startete in Sotchi der FIDE-Weltcup der Männer und Frauen, ein hochkarätig besetztes Mammut-K.o.-Turnier, bei dem auch Plätze für das Kandidatenturnier 2022 vergeben werden. Bei den Männern sind Weltmeister Magnus Carlsen und Fabiano Caruana die Favoriten, bei den Frauen die beiden Russinnen Alexandra Goryachkina und Kateryna Lagno.   
Der aktuelle Stand kann auf der FIDE-Turnierseite eingesehen werden.

Wer live zuschauen möchte, kann dies entweder über die FIDE-Website in Englisch (Nigel Short) oder über SchachdeutschlandTV in deutsch (Klaus Bischoff) tun.

Am 17.07.2021 finden die Tiebreaks der zweiten Runde mit den beiden Deutschen Matthias Blübaum und Rasmus Svane statt.

Terminvorschau Online-Blitzturniere auf lichess

Alle 14 Tage blitzen wir in unserem lichess-Teamraum!
Das nächste KSK-Freitagsblitzturnierfindet am 04.06.2021 um 20:00 Uhr statt. Gespielt werden 100 Minuten lang 5+0-Blitzpartien im Arena-Modus, allerdings ohne „Berserk“ und ohne „Streak“.
Nachstehend das „Treppchen“ vom KSK-Freitagsblitzturnier 21.05.:

Regelmäßig stattfindende Schnellschachturniere für Mitglieder des Teams Senioren & Schnellschach Hochfranken/Bayern/Sachsen/Thüringen:

KSK belegt bei der Bayerischen Online-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft hervorragenden 7. Platz

Bei der am 25.04.2021 online auf der Turnierseite des SK Kelheim ausgetragenen Bayerischen Blitz-Mannschaftsmeisterschaft belegte der Kronacher SK im Endklassement unter den 33. teilnehmenden Teams in der Aufstellung Drago Djeno (8,0), Tobias Becker (8.0), Fabian Hörmann (8,0) und Gilbert Rebhan (6,0) einen hervorragenden 7. Platz.  

Nach 15 Runden 3+2-Blitzpartien standen für den „KSK-Vierer“ 17:13 Mannschaftspunkte zu Buche, unter anderem wurde Vize-Meister Bayern München ein Unentschieden abgerungen.

Souveräner Sieger wurde mit 29:1 Punkten der mit zwei GM und einem IM angetretene  Münchener SC 1836, gefolgt vom FC Bayern München (26:4) und den SF Augsburg (25:5). Vor dem KSK konnten sich noch die SG 1882 Fürth (22:8),  der SC Gröbenzell (20:10) und der SK Tarrasch 1945 München (19:11) platzieren.

Bernd Hümmer verstorben

Der für den SC Bamberg spielende Schachfreund Bernd Hümmer ist am 07.04.2021 kurz vor Vollendung seines 59. Lebensjahres nach schwerer Krankheit verstorben.

Bernd Hümmer (vorne rechts) beim Wettkampf KSK – SC Bamberg im Oktober 2019
   
Bernd war in den 70er und 80er Jahren erfolgreicher Jugendspieler beim Schachclub Höchstadt und konnte viele Titel einheimsen, u.a. Bayerischer Jugendmeister 1979, Bayerischer Vizejugendmeister 1981 und Teilnehmer an der Deutschen Jugendmeisterschaft 1981. Mitte der 80er Jahre wechselte er zu Grundig Nürnberg, um zunächst in der zweiten und dann in der ersten Bundesliga spielen zu können. Nach seinem Wechsel zum SC Bamberg – zwischenzeitlich spielte er für den SC Forchheim – kehrte er in die Oberfränkische Schachszene zurück.
Nachruf SC 1868 Bamberg
Nachruf Steffans Schachseiten

DSB-Kader-Challenge 2021 live auf SchachdeutschlandTV

Im Magdeburger Maritim-Hotel startet der DSB am 05.04. seine DSB-Kader-Challenge 2021 „Kader-Challenge 2021“. Bis zum nächsten Sonntag werden sich die zehn teilnehmenden Männer bzw. acht Frauen in zwei getrennten Turnieren zu neun bzw. sieben Runden an die Bretter setzen.
Bei den Männern wird die Setzliste von den beiden zurzeit besten deutschen Spielern Matthias Blübaum (Elo 2670) und Alexander Donchenko (Elo 2659) angeführt, aber die Abstände sind gering, so dass viele spannende Partien zu erwarten sind:

Bei den Frauen dagegen ist Elisabeth Pähtz (Elo 2467) eindeutig in der Rolle der Favoritin:

Wer möchte kann die Runden mit dem unterhaltsamen live-Kommentar von Klaus Bischoff auf dem Twitch-Kanal  SchachdeutschlandTV verfolgen. Hier der Zeitplan:

Hansi Schmierer entscheidet KSK-Arena-Blitzturnier für sich

Neuer Turniermodus, neuer Sieger: Im erstmals im Arena-Modus ausgetragenen KSK-Freitags-Blitzturnier am 26.03. setzte sich der mehrmalige KSK-Blitzmeister Hansi Schmierer mit 14 Punkten vor Claus Schäffner und Johannes Renner durch, die beide 12 Punkte erreichten. Nachstehend wie gewohnt das virtuelle Siegertreppchen:

Detailergebnisse und alle Partien zum Nachspielen: KSK-Freitagsblitzturnier 26.03. 

Das nächste KSK-Freitagsblitz findet am 09.04. um 20:00 Uhr im lichess-Klubraum statt. Gespielt werden 5+0-Minuten Blitzpartien im Arena-Modus, allerdings ohne „Berserk“ (Möglichkeit der Halbierung der Bedenkzeit) und ohne „Streak“ (Verdoppelung der Punktzahl nach zwei Siegen). Gespielt wird über 100 Minuten, Turnieranmeldungen unter KSK-Freitagsblitzturnier 09.04.

Knapper Einlauf beim KSK-Freitagsblitzturnier am 12.03.

Nur dank der besseren Buchholzwertung setzte sich Turnierfavorit Claus Schäffner beim KSK-Freitagsblitzturnier am 12.03. vor Hansi Schmierer (beide 4/6) durch. Nur einen halben Punkt weniger wiesen Walter Lechleitner und Johannes Renner auf, die bis zum Schluss um den Turniersieg mitspielten. Nachstehend wie gewohnt das virtuelle Siegertreppchen:

Detailergebnisse und alle Partien zum Nachspielen: KSK-Freitagsblitzturnier 12.03.

Das nächste KSK-Freitagsblitzturnier findet am 26.03. um 20:00 Uhr statt. Diesmal wird ein neuer Turniermodus, der sog. „Arena-Modus“ erprobt. Es werden 90 Minuten lang 5-Minuten-Blitzpartien gespielt, Spieler können auch mehrfach gegeneinander gepaart werden.

Edgar Stauch setzt sich beim Freitagsblitz am 12.02. durch

Spannend bis zur letzten Runde verlief das 14-tägig stattfindende KSK-Freitagsblitzturnier am 12.02. Nach sechs Runden setzte sich Edgar Stauch alias „Old Zockerhand“ mit 5/6 knapp vor Jan Trinkwalter alias „SinusJan111“ und Claus Schäffner alias „SchorschFo“ durch, die beide jeweils auf 4,5,/6 kamen.
Nachstehend wie gewohnt an dieser Stelle das virtuelle Siegertreppchen:

Detailergebnisse und alle Partien zum Nachspielen: KSK-Freitagsblitzturnier 12.02.