KSK beim Sommerturnierauftakt in Neustadt siegreich

2. Runde Sommerturnier: SV Neustadt – Kronacher SK 1½:2½
Der frisch gebackene Regionalligameister Kronacher SK trat beim Bezirksoberligisten Neustadt in guter Besetzung an und musste bis kurz vor Mitternacht kämpfen, um die Punkte mit nach Hause nehmen zu können. Nico Herpich eroberte gegen Axel Luthardt bereits ausgangs der Eröffnung eine Leichtfigur, wonach sein Gegner postwendend aufgab. Walter Lechleitner sah sich ungestümen Angriffsversuchen von Helmut Eber ausgesetzt, wehrte diese aber mit viel Übersicht ab und siegte im Gegenangriff. Die beiden restlichen Partien gingen dann über die volle Distanz von vier Stunden. KSK-Spitzenspieler Tobias Becker schien lange Zeit auf der Siegerstraße, ließ dann in hochgradiger Zeitnot aber ein vorentscheidendes Qualitätsopfer aus und musste sich dem Neustadter Spitzenspieler Leon Bauer im Endspiel sogar noch geschlagen geben. KSK-Mannschaftsführer Edgar Stauch kam mit den schwarzen Steinen schlecht aus der Eröffnung, konnte sich dann aber befreien und gewann im Mittelspiel einen Bauern. In beidseitig hochgradiger Zeitnot bot der Kronacher Mannschaftsführer seinem Kontrahenten Eduard Kreiling in immer noch besserer Stellung ein Unentschieden an, was dieser fair annahm.

Einzelergebnisse:
Leon Bauer – Tobias Becker 1:0
Eduard Kreiling – Edgar Stauch ½:½
Axel Luthardt – Nico Herpich 0:1
Helmut Eber – Walter Lechleitner 0:1

Spannende Schachpartien wurden zum Auftakt des Sommerturniers zwischen den Spielern aus Kronach (links) und Neustadt geboten und das Match ging über die volle Distanz von vier Stunden

Alle Paarungen der 1. Runde:
SV Neustadt – Kronacher SK 1½:2½
SG Sonneberg – FC Nordhalben 3:1
SK Weidhausen II – SK Weidhausen I 1:3
SK Michelau – TSV Tettau 2½:1½
SC Steinwiesen spielfrei

Paarungen der 2. Runde am 10.05.2019:
SK Weidhausen I (2) – SG Sonneberg (2)
SC Steinwiesen (2) – SK Michelau (2)
Kronacher SK (2) – SK Weidhausen II (0)
TSV Tettau (0) – SV Neustadt (0)
Spielfrei: FC Nordhalben (0)
-es-