KSK-Termine

  • Fr. 05.07.2024 bis So. 07.07.2024: Obermain-Open in Burgkunstadt
  • Fr. 12.07.2024, 19:00 Uhr: 1. Turnier KSK-Blitz-VM 2024
  • Sa. 14.07.2024, 13:00 Uhr: KSK beim Kreisspielfest am Schulzentrum in KC
  • Fr. 19.07.2024, 19:00 Uhr: 2. Turnier KSK-Blitz-VM 2024 
  • Mi. 17.07.2024, 19:00 Uhr: KSK-Spielausschusssitzung im Rääblein’s
  • Fr. 26.07.2024, 19:00 Uhr: 3. Turnier KSK-Blitz-VM 2024
  • Sa. 27.07.2024: KSK-Sommerfest auf Renners Bauernhof in Tiefenklein
  • Fr. 02.08.2024 bis Fr. 08.09.2024: Kein Jugendtraining
  • Fr. 20.09.2024, 19:00 Uhr: Start KSK-Langschach-VM 2024/2025
  • Fr. 27.09.2024, 19:00 Uhr: KSK-Schnellschach-VM 2024

Einladung Sommerfest 2024

Liebe Schachfreunde,
am Samstag, 27. Juli, ab 16 Uhr, findet unser Sommerfest wieder auf dem Hof der Familie Renner in Tiefenklein statt. Spiele und das Miteinander stehen im Vordergrund, Schach kann natürlich auch gespielt werden. Für Essen und Trinken ist gesorgt und außerdem gibt es das beste Eis der Welt.
Wegen der Organisation bitte ich bis 20. Juli um verbindliche Anmeldung.
Viele Grüße Rudolf Pfadenhauer

KSK-Vereinspokal 2024 gestartet

Die Vorrunde des KSK-Pokals 2024 läuft, insgesamt haben sich 13 Kronacher Schachfreunde für das unter der Leitung von KSK-Ehrenvorstand Hans Blinzler laufende Turnier angemeldet. Gespielt wird im K.O-System mit einer Bedenkzeit von 30 Zügen/1 Stunde plus 30 min. für den Rest der Partie, bei einem Unentschieden fällt die Entscheidung in darauf folgenden drei Blitzpartien. Die nach DWZ gesetzten fünf KSKler Nico Herpich (Titelverteidiger),  Walter Lechleitner, Hansi Schmierer, David Schülner und Rudi Lieb greifen erst im Viertelfinale ins Turniergeschehen ein.

Ergebnisse 5. Runde Sommerturnier

In der fünften und letzten Runde des Runde des Sommerturniers trennte sich der Kronacher SK vom SK Weidhausen mit einem 2:2-Unentschieden. Souveräner Sommerturniersieger wurde ohne Punktverlust der SV Neustadt, der KSK landete als Titelverteidiger nur auf Rang 6.

Ergebnisse 4. Runde Sommerturnier

In der vierten Runde des Sommerturniers kam der KSK trotz einer 2:0-Führung nicht über ein 2:2-Unentschieden beim FC Nordhalben hinaus und rutschte dadurch auf den 6. Tabellenplatz ab. In der fünften und letzten Runde des Sommerturniers gastiert Weidhausen in Kronach.

Alle Ergebnisse der 4. Runde am 07.06.2024:
SV Neustadt 1 – SK Weidhausen 3½:½
SK Michelau – SG Sonneberg 2:2
FC Nordhalben – Kronacher SK 2:2
SV Neustadt 2 – SC Steinwiesen 2:2

Paarungen der 5. und letzten Runde am 21.06.2024:
SK Michelau (6) – SV Neustadt 1 (8)
FC Nordhalben (5) – SG Sonneberg (5)
Kronacher SK (5) – SK Weidhausen (5)
SC Steinwiesen (3) – TSV Tettau (4)
SSV Burgkunstadt (2) – SV Neustadt 2 (3)

Ergebnisse 3. Runde Sommerturnier

In der dritten Runde des Sommerturniers konnte der KSK beim SV Neustadt 2 den erwarteten Sieg erringen. In der vierten Runde am 07.06. steht das Frankenwaldderby in Nordhalben an.

Freundschaftliche Atmosphäre beim Wettkampf der Kronacher Ersten bei der Neustadter Zweiten

Alle Ergebnisse der 3. Runde am 24.05.2024:
SG Sonneberg – SV Neustadt 1 1:3
TSV Tettau – SK Michelau 1:3
SK Weidhausen – SSV Burgkunstadt 4:0
SV Neustadt 2 – Kronacher SK 1:3
FC Nordhalben – TSV Mönchröden 2½:1½
SC Steinwiesen spielfrei

Paarungen der 4. Runde am 07.06.2024:
SV Neustadt 1 (6) – SK Weidhausen (5)
SK Michelau (5) – SG Sonneberg (4)
FC Nordhalben (4) – Kronacher SK (4)
SV Neustadt 2 (2) – SC Steinwiesen (2)

Ergebnisse 2. Runde Sommerturnier

Der KSK war in der zweiten Runde spielfrei, hier die Ergebnisse der 2. Runde am 03.05.2024:
SV Neustadt 1 – FC Nordhalben 3½:½
SG Sonneberg – SV Neustadt 2 3:1
SK Michelau – SK Weidhausen 2:2
TSV Mönchröden – TSV Tettau 1:3
SC Steinwiesen – SSV Burgkunstadt 0:4

Paarungen der 3. Runde am 24.05.2024:
SG Sonneberg (4) – SV Neustadt 1 (4)
TSV Tettau (2) – SK Michelau (3)
SK Weidhausen (3) – SSV Burgkunstadt (2)
SV Neustadt 2 (2) – Kronacher SK (2)
FC Nordhalben (2) – TSV Mönchröden (0)
SC Steinwiesen (0) spielfrei

9. Ligaspieltag: KSK 1 unterliegt Klingenberg, kein Happyend für KSK 2 nach Unentschieden gegen Bamberg 4

Die schon vor dem Spiel als Absteiger feststehende Kronacher Erste musste sich den klar favorisierten Klingenberger Gästen zum Saisonabschluss nach großem Kampf mit 3:5 geschlagen geben. Leider muss auch die Kronacher Zweite nach dem 4:4-Unentschieden gegen den SC Bamberg 4 nach nur einem Jahr die Bezirksliga Oberfranken West als einer von vier (!) Absteigern wieder verlassen.

Regionalliga Nordwest: Kronacher SK 1 – SK Klingenberg 3:5
Die aufgrund eines kurzfristigen Ausfalls nur mit sieben Spielern angetretene Kronacher Erste lieferte den favorisierten Gästen einen Kampf auf Augenhöhe. Zunächst erreicht Hansi Schmierer ausgangs der Eröffnung mit mit den schwarzen Steinen gegen den favorisierten Jürgen Wambach ein Unentschieden. Alex Becker kam gegen den stark aufspielenden Klaus Kraich im Mittelspiel immer mehr unter Druck und musste sich nach Bauernverlust geschlagen geben. Walter Lechleitner hatte seinen jugendlichen Gegner Robert Link nach starker Eröffnungsbehandlung fest im Griff, übersah einen Bauerngewinn und war nach einem weiteren Fehlzug sogar zur Aufgabe gezwungen. KSK-Spitzenspieler Tobias Becker konnte den Anzugsvorteil seines bundesligaerfahrenen Gegners Christoph Lipok schnell ausgleichen. Aufgrund hochgradiger Zeitnot konnte er kurz vor der Zeitkontrolle eine sich ihm bietende Chance auf Vorteil nicht nutzen und willigte in der Folge in die Punkteteilung ein. Bei seinem ersten Saisoneinsatz in der Ersten setzte sich Robin Beetz in einer wilden Partie gegen den erfahrenen und deutlich höher eingeschätzten Bernd Zöller überraschend durch. Nico Herpich lieferte sich mit dem Klingenberger Topp-Scorer Tobias Kuhn einen taktischen Schlagabtausch, aus dem er mit einer Minusqualität hervorging und musste sich trotz zäher Gegenwehr geschlagen geben. KSK-Kapitän Edgar Stauch profitierte in einem ausgeglichenen Endspiel von einem Fehlzug seines Gegners Markus Koch, der ihm den nicht mehr erwarteten Sieg bescherte. Fleißigster Punktesammler in dieser Saison war Edgar Stauch mit 5/9, der gemeinsam mit Alex Becker und Walter Lechleitner auch alle neun Wettkämpfe bestritt.

Einzelergebnisse: Tobias Becker – Christoph Lipok ½:½, Nico Herpich – Tobias Kuhn 0:1, Edgar Stauch – Markus Koch 1:0, Alexander Becker – Klaus Kraich 0:1, Hans-Joachim Schmierer – Jürgen Wambach ½:½, Walter Lechleitner – Robert Link 0:1, Johannes Renner – Manuel Flach 0:1 kampflos, Robin Beetz – Bernd Zöller 1:0.

Bezirksliga West: Kronacher SK 2 – SC Bamberg 4 4:4
Drama pur beim Abstiegsendspiel von KSK 2 gegen den SC Bamberg 4! Aufgrund Handy-Einsatzes auf beiden Seiten, was den sofortigen Partieverlust nach sich zog, stand es frühzeitig 1:1-Unentschieden. Am Spitzenbrett unterlag Hakan Düzardic Olena Averkova, wodurch Bamberg in Führung ging. Diese hielt auch nach den hart erkämpften Remisen von Hans Blinzler und Rudi Lieb Bestand. David Schülner und Jan Trinkwalter brachten mit ihren Siegen die Zweite in Front. In der letzten noch laufenden Partie schien Johannes Lang auf der Siegerstraße, verfing sich dann aber in ein Mattnetz und musste aufgeben. Bei vier (!) Absteigern hätte selbst ein Sieg der Kronacher Reserve nicht für den Klassenerhalt gereicht.

Einzelergebnisse: Hakan Düzardic – Olena Averkova 0:1, David Schülner – Maximilian Zweckbronner 1:0, Jan Trinkwalter – Michael Wachter 1:0, Frank Baumgärtner – Semen Drabkin 1:0, Rudi Lieb – Maria Averkova ½:½, Hans Blinzler – Tristan Römisch ½:½, Hans Neuberg – Heinrich Jung 0:1, Johannes Lang Sergej Muckamador 0:1.

Kampf um jeden Zentimeter Raum an den Brettern beim Wettkampf der Zweiten: vorne rechts Hakan Düzardic gegen Olena Averkova, rechts dahinter David Schülner, Jan Trinkwalter, Frank Baumgärtner, Rudi Lieb, Hans Blinzler, Hans Neuberg (verdeckt) und Johannes Lang.

1. Runde Sommerturnier: Kronach unterliegt zum Auftakt Neustadt deutlich

1. Runde Sommerturnier: Kronacher SK – SV Neustadt 1    0,5:3,5
Titelverteidiger Kronach musste sich zum Auftakt des Sommerturniers dem SV Neustadt klar geschlagen geben. David Schülner stellte ausgangs der Eröffnung eine Figur ein und Nico Herpich verlor nach einem taktischen Übersehen partieentscheidendes Material. Die Partie von Walter Lechleitner verlies nie die Remisbreite, während Hakan Düzardic ausgangs des Mittelspiels in ausgeglichener Stellung fehlgriff und sich geschlagen geben musste.
Einzelergebnisse:
Nico Herpich – Leon Bauer 0:1
Hakan Düzardic – Frank Donath 0:1
Walter Lechleitner – Marcel Holland ½:½
David Schülner – Norbert Wagner 0:1

Alle Ergebnisse der 1. Runde am 19.04.2024:
Kronacher SK – SV Neustadt 1 ½:3½
SSV Burgkunstadt – SK Michelau ½:3½
TSV Tettau – SG Sonneberg 1:3
SK Weidhausen – TSV Mönchröden 3½:½
SC Steinwiesen – FC Nordhalben 0:4
SV Neustadt 2 spielfrei

Paarungen der 2. Runde am 03.05.2024:
SV Neustadt 1 (2) – FC Nordhalben (2)
SG Sonneberg (2) – SV Neustadt 2 (2)
SK Michelau (2) – SK Weidhausen (2)
TSV Mönchröden (0) – TSV Tettau (0)
SC Steinwiesen (0) – SSV Burgkunstadt (0)
Kronacher SK (0) spielfrei